>  Home -> News-Überblick ->

Chlorgeruch Trinkwasser


Notwendige Instandsetzungsarbeiten im OVAG-Wasserwerk Inheiden erfordern in der Zeit ab dem 05.02.2019 für ca. vier Wochen die Außerbetriebnahme unserer regulären Desinfektionsanlage (Ozonanlage). Um dennoch jederzeit die gute Qualität des Trinkwassers sicherzustellen, erfolgt während dieser Zeit die Desinfektion ersatzweise mit Chlor.

Chlor ist ein für die Trinkwasserversorgung zugelassenes Desinfektionsmittel und die Wahrnehmung ist aus dem Schwimmbadbereich bekannt. Die Desinfektion erfolgt mit der zugelassenen Menge und in enger Abstimmung mit den zuständigen Gesundheitsbehörden. Unmittelbar nach Beendigung der Arbeiten wird die Chlordosierung wieder eingestellt. Trotzdem kann der Chlorgeruch noch für einige Tage wahrnehmbar sein. Das Trinkwasser kann während der gesamten Zeit in gewohnter Weise genutzt werden.
 
Von dieser Maßnahme sind große Teile des Wetteraukreises, Teile des Landkreises Gießen, der westliche Main-Kinzig-Kreis sowie der Norden von Frankfurt betroffen. Zu einer Liefereinschränkung von Trinkwasser wird es nicht kommen.
 
Weitere Informationen erteilt die

Oberhessische Versorgungsbetriebe AG
Wasserwerk Inheiden
OVAG-Straße 21
35410 Hungen-Inheiden

Telefon: 06402 511-0
www.ovag-wasser.de


 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...